• Neues auf der Webseite

    Monumentalkünstlerin Mari Girkelidse widmet sich Künstlerbüchern – aufwendigen Leporellos, die nicht nur Geist und Auge beschäftigen können, sondern auch dem Tastsinn etwas zu bieten haben. Die längste Arbeit der Georgierin misst 70 Meter. Auf der Frankfurter Buchmesse wird sie mit ihren langen Künstlerbüchern eine Performance gestalten. Auszug aus Westfelische Nachrichten Mi.,21.09.2016 http://www.wn.de/Fotos/Lokales/Muenster/Kuenstler-oeffnen-Ateliers-am-Hoppengarten Die Künstlerin Mari …

  • Jenseits von Gefühlen

    Jenseits von Gefühlen Jenseits von Gefühlen von Mari Girkelidse war als Teil der Twente Biennale 2013 in Enschede unter dem Thema Identifying Europe zu sehen. Zentrale Frage hierbei: Gibt es eine europäische Identität? Das Projekt handelt von Intimität und Sexualität. Sie stellt hier die Rolle der Frau und des Mannes sowie die Rolle des Publikums zur …

  • Theaterstücke

                    Die Künstlerin Mari Girkelidze hat nicht nur das Werbeplakat zum „Bentlager Welttheater“ gestaltet: In einer limitierten Auflage hat sie in der Bentlager Druckwerkstatt Siebdrucke zum Theaterstück „ZWÖLFTE NACHT ODER WAS IHR WOLLT“ erstellt. Diese können am Präsentationsstand neben der Theaterkasse erworben werden.           …

  • Schöne Neue Welt

    Während einem Auslandssemester an der Akademie der Angewandten Künste in Wien erschuf Mari ein Künstlerbuch in Druckgrafik nach Huxleys „Schöne Neue Welt“. Später entstanden aus diesem Buch Jahresgaben für die Aldegrever-Gesellschaft. Klar und gelb: »Schöne neue Welt« ist Mari Girkelidses Aldegrever-Jahresgabe. „Mari Girkelidse hat gleich drei Werke geschaffen: mit klaren, einfachen Formen und starken Farben. …